>>English version

Radio Hamburg: Machbarkeitsstudie für mobiles Studio

30.01.2013

Prüfung verschiedener Übertragungswege und autaker Stromversorgung


Von Radio Hamburg haben wir Oktober 2012 den Auftrag bekommen, eine Machbarkeitsstudie über ein mobiles Sendestudio zu erstellen, dass sich auch ohne Technikereinsatz vom Moderator in Betrieb nehmen lässt. Ferner soll das System autak von einem Netzanschluss bis zu 2,5 Stunden betreiben lassen.

Bei den Übertragungswegen ins Funkhaus haben wir DSL über Satellit von toowaySat und LTE untersucht. Da der Transport und Auf- und Abbau der Satellitenschüssel für die Moderatoren zu aufwändig ist, haben wir uns dann auf die LTE Lösung konzentriert.

Zum Abschluss der Studie haben wir einen funktionierenden Testaufbau realisiert, mit dem das Audiosignal vom Notebook über einen Barix Instreamer und Lancom LTE Router in das Funkhaus übertragen wurde. Dort wurde der Datenstrom von einem DSL-Router an einen Barix Exstreamer übergeben, der an der Sendekreuzschiene anschlossen war. Die Komponenten des mobiles Studios wurden über ein Akkusystem drei Stunden mit Strom versorgt.



zur News-Übersicht
dbc - DIGITAL BROADCAST CONSULTING GmbH Imbekstieg 46 22527 Hamburg T. (040) 78070011 E. info@dbc-broadcast.de